Ebay-Shop spart viele Gebühren!

Wer bei Ebay regelmäßig verkauft, kann durch den Einsatz des Basis-Shops für 19,95 viel Geld sparen. Dazu eine kleine Beispiel-Rechnung:

Nehmen wir an Ihr Sortiment umfasst 10 verschiedene Artikel, die Sie regelmäßig alle 10 Tage einstellen. Sie zahlen dann für jeden Artikel € 0,45 Einstellgebühren. Dazu kommen noch € 0,75 für das Galeriebild. Zusammen also € 1,20 pro Artikel. Das ergibt eine Summe von € 36,- pro Monat (1,20 x 3 x 10). Damit man auch gut gefunden wird empfehle ich jedem Verkäufer seine Produkte mehrfach parallel einzustellen. Ebay erlaubt bis zu 3 gleiche Angebote pro Artikel, sodass sich die monatlichen Einstellgebühren auf € 108,- erhöhen würden.

Wer dagegen einen Basis-Shop bei Ebay gemietet hat, zahlt pro Artikel incl. Galeriebild in den Standartkategorien nur € 0,10. Gleichzeitig hat man die Möglichkeit die Angebotsdauer auf 30 Tage oder sogar auf unendlich zu erhöhen, wodurch mtl. Gesamtkosten von nur € 3,- entstehen (0,10 x 3 x 10). Rechnet man die Shop-Gebühren von € 19,95 noch dazu, so ergibt sich eine monatliche Ersparnis von € 85,05.

Das Ganze hat noch einen positiven Nebeneffekt. Dadurch dass die Angebote für 30 Tage oder sogar ohne Laufzeitbegrenzung bei Ebay gelistet sind erhöht sich auch die Positionierung in der Suche, denn die richtet sich nach der Beliebtheit. Ein Artikel, der 30 Tage angeboten wird, hat natürlich in dieser Zeit mehr Besucher und auch mehr Abverkäufe. Dies führt dazu, dass das Produkt wesentlich besser bei der Suche gefunden wird und dadurch noch häufiger verkauft wird als ein Angebot, was nur für 10 Tage gelistet ist.

Wer also noch keinen Basis-Shop angemeldet hat, sollte dies gleich unter MEIN EBAY nachholen.

Weiterhin viel Erfolg!

Jörg Kokorsch