Ebay-AGB – jetzt schnell handeln, sonst wird es teuer

Bis vor kurzem konnte jeder gewerbliche Verkäufer bei Ebay ohne eigene AGB (allgemeine Geschäftsbedingungen) auskommen. Dies bestätigt eBay sogar in den Ebay-Richtlinien.

Als gewerblicher Verkäufer sind Sie nicht gesetzlich verpflichtet, Allgemeine Geschäftsbedingungen zu verwenden. AGB sind allerdings sinnvoll, um die Vertragsbeziehungen mit allen Kunden einheitlich zu gestalten.
Sie vereinfachen mit AGB Ihren Geschäftsverkehr und vermeiden Unstimmigkeiten und damit ggf. durch Gerichtsverfahren entstehende Kosten.“

Leider wird das deutsche Rechtssystem immer komplizierter und unverständlicher. Deshalb kann jetzt jeder gewerbliche Verkäufer, der bei Ebay ohne eigene AGB handelt, kostenpflichtig abgemahnt werden .

Das Gesetz schreibt nämlich vor, dass Verkäufer, die gewerblich handeln, über bestimmte Dinge Ihre Kunden vorab informieren müssen. Dazu zählen u.a.

  • Anbieterkennzeichnung (Impressum)
  • Widerrufsrecht
  • Hinweise über die verwendete Vertragssprache
  • Sie müssen Ihre Kunden darüber informieren, wie der Vertrag zustandekommt und ob und wie der Vertragstext gespeichert wird
  • wettbewerbsrechtlich relevante Hinweise zur Preisangabenverordnung und zu Versandkosten
  • rechtliche Hinweise zu Informationspflichten nach Verpackungsverordnung
  • rechtliche Hinweise beim Angebot von e-Books u. Datenträgern
  • rechtliche Hinweise beim Angebot von Gebrauchtware (Artikelbeschreibung und Gewährleistungsverkürzung)
  • rechtliche Hinweise beim Angebot von Akkus oder Batterien
  • rechtliche Hinweise zum Angebot von Klimageräten
  • rechtliche Hinweise zur Bewerbung mit Herstellergarantien

Dazu kommen noch einige Punkte, die man vor dem Vertragsabschluss klären sollte:

  • Hinweise bei Zahlung über PAYPAL
  • Hinweise zur Lieferzeit
  • Hinweise zu den  Versandkosten
  • u.v.m.

Wer auch nur einen Punkt nicht oder unvollständig erwähnt, kann schnell abgemahnt werden. Die Kosten dafür belaufen sich auf mindestens € 500,- und mehr. Daher rate ich allen gewerblich handelnden Verkäufern, dringend Ihren Ebay-Auftritt auf den neusten Stand zu bringen. Da wir keine Rechtsberatung durchführen dürfen, haben ich hier ein paar Links von den Fachkollegen aufgeführt:

http://www.janolaw.de/vorlagen/service_pakete/ebay-shop.html

http://www.it-recht-kanzlei.de/index.php?id=%2FviewProduct&pid=18&fromId=4002

http://www.internetrecht-rostock.de/Beratung-ebay-shop.htm

Falls Sie Hilfe bei der Gestaltung Ihre Ebay-Vorlagen (Templates) haben, stehen wir gerne zur Verfügung. Auch die Einbindung der AGB in Ihren Ebay-Shop erledigen wir gerne für Sie.

Ich wünsche allen Verkäufern ein abmahnfreie Zeit und viel Umsatz!

Jörg Kokorsch